Wir erinnern uns: Der Sommer 2018 war außergewöhnlich heiß. Wetterexpertinnen und -Experten prognostizieren jetzt, es könne 2019 noch extremer werden. Gerade am Arbeitsplatz kann die brütende Hitze unerträglich werden. Als Arbeitgeberin oder Arbeitgeber sind Sie gesetzlich dazu verpflichtet, einige Maßnahmen zu ergreifen, um die Gesundheit der Mitarbeitenden auch bei hohen Temperaturen zu schützen.

„Die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit eines jeden Menschen leidet durch hohe Temperaturen“, sagt Kent Schwirz, Präsident der WENZA EWIV. „Damit leidet letztlich auch der wirtschaftliche Erfolg von Unternehmen. Das sollte für jede Unternehmerin und jeden Unternehmer eigentlich Ansporn genug sein, sich dem Thema anzunehmen“.

Rechtliche Fakten

Die Arbeitsstättenregel ASR A3.5 schreibt vor, was Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber in Bezug auf Temperaturen in Arbeitsräumen beachten müssen. So steht dort, dass in Arbeitsräumen, die Maximaltemperatur von 26 Grad nicht überschritten werden darf, solange auch die Außentemperatur nicht 26 Grad übersteigt. Sollte in Ihren Büroräumen eine Temperatur von über 26 Grad herrschen, obwohl die Außentemperatur darunter liegt, sind Sie dazu verpflichtet, die Raumtemperatur zu regulieren.

Dabei kann beispielsweise das Anbringen von

  • Jalousien,
  • Markisen oder

einer Sonnenschutzverglasung helfen.

„Das heißt aber keinesfalls, dass ab 26 Grad der Stift fallengelassen werden darf“, weiß Kent Schwirz. „Bis 30 Grad sind Arbeitnehmende weiterhin verpflichtet, ihre Arbeitsleistung zu erbringen“. Der Arbeitgeber oder die Arbeitgeberin „soll“ lediglich Maßnahmen ergreifen, die der Regulierung der Temperatur dienen. Erst bei der Überschreitung der 30 Grad, besteht eine absolute Verpflichtung auf Seiten der Unternehmensführung, Maßnahmen umzusetzen.

Und jetzt?

„Auch, wenn Unternehmerinnen und Unternehmer ihre Mitarbeitenden bei 30 Grad theoretisch rechtlich unbesorgt arbeiten lassen können, ist es im Sinne des Unternehmens sich der Hitzeregulierung anzunehmen“, empfiehlt Kent Schwirz. „Nachhaltiger Unternehmenserfolg ist abhängig von der Zufriedenheit Ihrer Mitarbeitenden und hohe Temperaturen sorgen für Unmut und einen garantierten Abfall der Leistungsfähigkeit.“

Die Arbeitsschutz-Profis der WENZA EWIV beraten Sie gerne! Sprechen Sie uns gerne an!

Weitere Beiträge