Impfungen – wichtiger Bestandteil der arbeitsmedizinischen Vorsorge

Nach dem Arbeitsschutzgesetz muss jede Arbeitgeberin und jeder Arbeitgeber arbeitsbedingte Gefährdungen seiner Mitarbeitenden ermitteln und dokumentieren. Aus diesen betriebsspezifischen Gefährdungen ergeben sich wiederum Schutzmaßnahmen, die Unternehmen für seine Mitarbeitenden festlegen muss. Auch Impfungen können zu diesen persönlichen Schutzmaßnahmen gehören. Impfung …

Erholsamer Schlaf trotz Nacht- und Schichtarbeit

Sechs Millionen Menschen arbeiten in Deutschland in Schichtsystemen. Das bedeutet: Sie leben gegen die innere Uhr. Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass die Arbeit im Nacht- und Schichtdienst ein gesundheitliches Risiko darstellen kann. „Eine gute Organisation der Schichtpläne kann die Risiken …

Betriebliche Gesundheitsförderung bei Teilzeit und befristeter Beschäftigung

Zeitarbeit, Minijob, Projekt-Vertrag: Ein Fünftel aller Erwerbstätigen in Deutschland hat keine unbefristete Vollzeitstelle. Das berichtet die Initiative für Gesundheit und Arbeit (iga) in ihrer aktuellen Pressemitteilung. Für die betriebliche Gesundheitsförderung sei diese Gruppe von Beschäftigten aus verschiedenen Gründen schwer zu …

Aktuelle Zahlen belegen: meldepflichtige Arbeitsunfälle in der Bauwirtschaft leicht gestiegen

Aktuelle Zahlen der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) belegen: Die meldepflichtigen Arbeitsunfälle im Bereich der Bauwirtschaft und baunaher Dienstleistungen sind 2018 im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Bisher ist die Zahl der Arbeitsunfälle auch für 2019 gleichbleibend hoch. Das zeigt: in …

Arbeit im Freien: Erweiterung der Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge (ArbMedVV)

Unternehmerinnen und Unternehmer werden bestätigen: Nachhaltiger Unternehmenserfolg ist abhängig von der Gesundheit und folglich der Leistungsfähigkeit der Mitarbeitenden. Umso wichtiger ist es, sich mit der arbeitsmedizinischen Vorsorge auseinanderzusetzen. Für Arbeitnehmende, die den Großteil ihrer Arbeit im Freien ausüben, gibt es …

Richtlinien der Guten Herstellungspraxis (GMP) einhalten: die WENZA EWIV unterstützt Sie dabei

Die Richtlinien der Guten Herstellungspraxis – auf Englisch „Good Manufacturing Practice“, kurz GMP – sollten Unternehmerinnen und Unternehmern ein Begriff sein, die in der Pharma- oder Lebensmittelindustrie tätig sind. Unter GPM versteht man Richtlinien zur Qualitätssicherung der Abläufe und der …

Elektrosicherheit: Kein Platz für Laien!

Wir bei der WENZA EWIV erleben es immer wieder: die Anschlüsse elektrischer Geräte sind nicht richtig angeschlossen, wichtige Verbindungsteile fehlen oder sind fehlerhaft angebracht. „Damit gefährden Unternehmen nicht nur die Gesundheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sondern auch einen reibungslosen Geschäftsbetrieb“, …

Elektrische Prüfung bei Lichtbogenschweißgeräten nach DIN EN 60974-4

Gerade im Bereich der Elektrosicherheit gibt es zahlreiche DIN-Normen, die für die Arbeit und die Sicherheit der Mitarbeitenden relevant sind. Ab dem 25.08.2019 tritt eine neue DIN für die Prüfung von Lichtbogenschweißeinrichtungen in Kraft und ist damit für alle Unternehmen …

Sommer, Sonne, Arbeit im Freien: das sagt der Arbeitsschutz.

Sonnenstich, Sonnenbrand, Bindehautentzündungen – bei der Arbeit im Freien lauern gerade bei den momentanen Temperaturen verschiedenste Gefahren für die Gesundheit. Arbeitnehmende der Baubranche oder im Garten und Landschaftsbau können nicht einfach die Klimaanlage einschalten – sie sind von der Hitze …

Wenn es schnell gehen muss: WENZA Telefon-Sprechstunde

Arbeitsmedizin, Arbeitssicherheit, Brandschutz, Datenschutz, Elektrosicherheit und Qualitätsmanagement – die Themen der betrieblichen Prävention sind vielfältig und durch etliche Gesetze und Vorschriften geregelt. „Unsere Kundinnen und Kunden möchten sich auf ihr Tagesgeschäft konzentrieren und überlassen deshalb uns das Handling dieser komplexen …