Studie zeigt: So wirksam sind betriebliche Gesundheitsangebote wirklich

Professionelle Unternehmerinnen und Unternehmer wissen: Betriebliche Gesundheitsförderung ist wichtig und sorgt für eine Reduktion der Ausfälle und damit nachhaltigen Unternehmenserfolg. Und doch gibt es immer noch viele Unternehmen, die wenig oder gar keine Maßnahmen ergreifen, um die Gesundheit ihrer Mitarbeitenden …

WENZA ordnet Leistungserbringung neu

Bereits Anfang September 2019 verkündete die WENZA die Restrukturierung des Unternehmens: In den letzten drei Jahren hatte in Deutschland die WENZA Deutschland AG die Leistungen in den Bereichen Arbeitsmedizin, Arbeitssicherheit, Brandschutz, Datenschutz und Elektrosicherheit erbracht. Nun hat die WENZA Deutschland …

Die unerkannte Gefahr von verkürzten Ruhepausen

Das deutsche Arbeitszeitgesetz begrenzt die tägliche Arbeitszeit, informiert über Ruhepausen während der Arbeitszeit und Arbeitsruhe an Sonn- und Feiertagen. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben laut Arbeitszeitgesetz Anspruch auf eine ununterbrochene Ruhezeit von elf Stunden. In bestimmten Branchen aber sind Verkürzungen dieser …

Höhenverstellbare Schreibtische: die Kür des ergonomischen Arbeitsplatzes

Wer einen Bürojob hat, der weiß: das ständige Sitzen kann zu gesundheitlichen Problemen führen. Der Eine verspannt, die Andere bekommt Kopfschmerzen, den Nächsten schmerzt der Rücken. Laut Gesetz haben Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zwar Anspruch auf einen ergonomisch gestalteten Arbeitsplatz, einen …

Impfungen – wichtiger Bestandteil der arbeitsmedizinischen Vorsorge

Nach dem Arbeitsschutzgesetz muss jede Arbeitgeberin und jeder Arbeitgeber arbeitsbedingte Gefährdungen seiner Mitarbeitenden ermitteln und dokumentieren. Aus diesen betriebsspezifischen Gefährdungen ergeben sich wiederum Schutzmaßnahmen, die Unternehmen für seine Mitarbeitenden festlegen muss. Auch Impfungen können zu diesen persönlichen Schutzmaßnahmen gehören. Impfung …

Erholsamer Schlaf trotz Nacht- und Schichtarbeit

Sechs Millionen Menschen arbeiten in Deutschland in Schichtsystemen. Das bedeutet: Sie leben gegen die innere Uhr. Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass die Arbeit im Nacht- und Schichtdienst ein gesundheitliches Risiko darstellen kann. „Eine gute Organisation der Schichtpläne kann die Risiken …

Betriebliche Gesundheitsförderung bei Teilzeit und befristeter Beschäftigung

Zeitarbeit, Minijob, Projekt-Vertrag: Ein Fünftel aller Erwerbstätigen in Deutschland hat keine unbefristete Vollzeitstelle. Das berichtet die Initiative für Gesundheit und Arbeit (iga) in ihrer aktuellen Pressemitteilung. Für die betriebliche Gesundheitsförderung sei diese Gruppe von Beschäftigten aus verschiedenen Gründen schwer zu …

Aktuelle Zahlen belegen: meldepflichtige Arbeitsunfälle in der Bauwirtschaft leicht gestiegen

Aktuelle Zahlen der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) belegen: Die meldepflichtigen Arbeitsunfälle im Bereich der Bauwirtschaft und baunaher Dienstleistungen sind 2018 im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Bisher ist die Zahl der Arbeitsunfälle auch für 2019 gleichbleibend hoch. Das zeigt: in …

Arbeit im Freien: Erweiterung der Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge (ArbMedVV)

Unternehmerinnen und Unternehmer werden bestätigen: Nachhaltiger Unternehmenserfolg ist abhängig von der Gesundheit und folglich der Leistungsfähigkeit der Mitarbeitenden. Umso wichtiger ist es, sich mit der arbeitsmedizinischen Vorsorge auseinanderzusetzen. Für Arbeitnehmende, die den Großteil ihrer Arbeit im Freien ausüben, gibt es …

Richtlinien der Guten Herstellungspraxis (GMP) einhalten: die WENZA EWIV unterstützt Sie dabei

Die Richtlinien der Guten Herstellungspraxis – auf Englisch „Good Manufacturing Practice“, kurz GMP – sollten Unternehmerinnen und Unternehmern ein Begriff sein, die in der Pharma- oder Lebensmittelindustrie tätig sind. Unter GPM versteht man Richtlinien zur Qualitätssicherung der Abläufe und der …