Telefon: 040 422 36 112

Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Datenschutz – Neue Gesetze für kleine und mittlere Unternehmen

25. Aug 2014 | Arbeitssicherheit, Betriebsarzt erklärt, Datenschutz informiert

Viele kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) wissen es noch nicht: Durch Änderungen in 2010, 2011 und 2013 gelten auch für sie strenge gesetzliche Vorgaben in den Bereichen Arbeitsmedizin, Arbeitssicherheit, Brandschutz, Datenschutz und Elektrosicherheit.
Waren kleine und mittlere Unternehmen bislang wenig betroffen, lässt der Gesetzgeber spätestens seit 2013 keine Ausnahmen mehr zu. Ob Weltkonzern oder Zweimannbetrieb, die neue Devise lautet: „Gleiches Recht und gleiche Pflichten für alle“.
Das Problem: Größere Betriebe verfügen in der Regel über die finanziellen Mittel, die Standards in diesen Bereichen professionell umzusetzen und im gesamten Unternehmen gewährleisten zu können. KMU-Betriebe hingegen stehen die für die Umsetzung und Einhaltung der neuen gesetzlichen Vorgaben notwendigen Mitarbeiter und Gelder oft nicht zur Verfügung.
Die jüngste Praxis zeigt: Die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben wird von den für die Überprüfung zuständigen Berufsgenossenschaften, Gewerbeaufsichtsämtern und den Landesbehörden für Datenschutz auch in kleineren Betrieben konsequent überwacht.
Es geht jedoch nicht nur darum, hohe Geldbußen zu verhindern, sondern die Einhaltung von sinnvollen Regeln schützt äußerst wirksam sowohl die Gesundheit der Mitarbeiter, die Sachwerte und insbesondere das Know-How und die Daten des Unternehmens.
Für kleinere Unternehmen ist es ratsam, die neuen Gesetze ernst zu nehmen und diese einfach und wenig aufwendig mit Hilfe externer Lösungen und Berater umzusetzen. Zentraler Augenmerk sollte dabei sein, zunächst einen aktuellen Status durch einen professionellen „UnternehmensCheckup“ zu erstellen. Erfüllt ein Unternehmen (noch) nicht alle Vorgaben, erhält es dadurch eine klare Orientierungshilfe – zum Beispiel in Form eines „AmpelSystems“ -, um in kürzester Zeit alles regeln zu können.
Als unabhängige Interessenvereinigung bietet die WENZA EWIV deutschlandweit vielfältige externe Lösungen für die genannten Bereiche Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Datenschutz. Mit klarem Fokus auf kleinere und mittlere Unternehmen.

Bedarfsrechner "Einsatzzeiten"

So gewinnen Sie einen ersten Überblick darüber, wie lange der Betriebsarzt in Ihrem Unternehmen tätig sein muss.

Alle relevanten Gesetze
im Überblick

Informieren Sie sich hier, welche Gesetze im Bereich der betrieblichen Prävention für Sie wichtig sind. 

Aktuelle Nachrichten zu Vorschriften, Verordnungen, Regeln

 Informieren Sie sich hier über die aktuelle Berichterstattung zu Vorschriften, Verordnungen und Regeln, die sie im Bereich der betrieblichen Prävention beachten müssen.

WENZA TÜV-Süd Zertifikat ISO 9001 Unser Unternehmen ist zertifiziertnach ISO 9001. Mehr dazu unter Zertifizierung.

Teilen