CO2-Löscher: nur bedingt empfehlenswert

CO2-Feuerlöscher richten keine Löschschäden an. Deshalb haben sie sich als Alternative zu Schaum- und Pulverlöschern etabliert – insbesondere bei Bränden in elektrischen Betriebsräumen und Laboren sowie von Serveranlagen, Schaltschränken und Heizungsanlagen. Doch der Einsatz des CO2 ist für die menschliche Gesundheit nicht unbedenklich. Darauf weist die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e. …

Brandschutz: Vorsorgen, bevor die Kontrolle kommt

Brandschutz kann Menschenleben und Unternehmen retten. Die Feuerwehren und die Brandaufsichtsbehörden kontrollieren deshalb Gewerbebetriebe in regelmäßigen Brandschauen. In welchem Turnus ein Objekt begangen werden sollte, ist in den Zielen der Berufsfeuerwehren festgelegt. Maximal alle fünf Jahre sollte ein großes Gewerbeobjekt begangen werden. Gewerbeobjekte werden bei diesen sogenannten Brandschauen genau unter …

Brandschutz – ein heißes Thema

Jedes Jahr rücken die deutschen Feuerwehren zu rund 190.000 Einsätzen wegen Bränden und Explosionen aus. Das belegen die Zahlen des Deutschen Feuerwehrverbands. Im Schnitt bedeutet das etwa 520 Brände pro Tag! Wenn ein Feuer ausbricht, sind die Folgen meist schwerwiegend. Die Kosten gehen schnell in Millionenhöhe. Hunderte von Menschen sterben …

Sicherer Jahreswechsel: Brandschutz zu Silvester

Den 1,3 Millionen Feuerwehrangehörigen in Deutschland steht zu Silvester die arbeitsreichste Nacht des Jahres bevor. „Den Großteil der Einsätze in dieser Nacht machen Brände aus“, berichtet der Deutsche Feuerwehrverband (DFV). Zumeist seien diese durch unachtsamen Umgang mit Feuerwerkskörpern verursacht.  Den Betrieb schützen Um das eigene Unternehmen Silvester vor Bränden zu …

Lichterzauber – aber sicher!

Advents- und Weihnachtsdekoration ist auch am Arbeitsplatz gang und gäbe. Aber: Jede einzelne Kerze ist ein offenes Feuer, dessen Flamme bis zu 750 Grad Celsius heiß werden kann. Defekte Lichterketten mit Glühbirnen können Temperaturen um die 300 Grad Celsius erzeugen. Deshalb verursachen Adventskränze, Gestecke und Weihnachtsbäume alle Jahre wieder zahlreiche …

Brandschutz in der Praxis

Zum betrieblichen Brandschutz gehört weit mehr als ein paar Feuerlöscher und ein Rettungswegeplan. Eine Fülle von Maßnahmen sichert Menschen und Unternehmen ab. Denn Brände können für die Mitarbeiter tödlich enden und stellen auch für die Existenz des Unternehmens eine sehr ernste Gefahr dar. Für eine erste Übersicht hat die WENZA …

Basis-Leistungen: jetzt 20 Prozent sparen mit dem SOMMER-SPEZIAL

Jährlicher Check-up, alle Zertifikate, Betriebsarzt und Beauftragte für Brandschutz und Arbeitssicherheit sowie ständige kostenlose Beratung: Die Basis-Leistungen der WENZA EWIV sind die perfekte Grundsicherung für die betriebliche Prävention – und jetzt noch attraktiver als sonst. Wer vom 21. Juni bis zum 21. September 2017 die Basis-Leistungen der WENZA EWIV bucht, …

Brandschutz-Helfer qualifizieren sich in der Zukunftswerkstatt

Die Zukunftswerkstatt Buchholz versteht sich als „Turnhalle für den Kopf“. Ihr Ziel ist es, Kinder und Jugendliche für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) zu begeistern. Doch auch Vorträge und Fortbildungen für Erwachsene finden regelmäßig in dem spektakulären Gebäude in Buchholz in der Nordheide statt. Am 30. März 2017 war …

10-Punkte-Plan zum Brandschutz

Brandschutz ist mehr als eine lästige Pflicht. Denn im Notfall rettet er Menschenleben und Unternehmenswerte. Die WENZA EWIV hat neun wichtige Punkte für einen guten Brandschutz im Unternehmen zusammengefasst und sagt, was dazugehört. 1. Baulicher Brandschutz Feuerbeständige Wände und Decken Brandschutzverglasungen Bildung von Brandabschnitten Feuer- und Rauchschutzabschlüsse: Brandschutztüren, Brandschutztore, Feststellanlagen, …

Elektrosicherheit in Serverräumen gewährleisten

Gerade Serverräume müssen regelmäßig auf ihre Elektrosicherheit überprüft werden. Warum das so wichtig ist, zeigt folgendes Beispiel: Es ist Sonntagnachmittag, als Rauch im Serverraum eines Unternehmens den Feueralarm auslöst. Ein Hausmeister, der sich wegen Service-Arbeiten zufällig im Gebäude aufhält, alarmiert sofort die Feuerwehr. Diese rückt mit 50 Helfern sowie Drehleiter …