Eine aktuelle Studie der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) zeigt deutlich: Beschäftigte fühlen sich durch die Arbeit stärker belastet. Die steigende Arbeitsintensität geht mit einer Erschöpfung der Beschäftigten einher und stellt damit langfristig ein gesundheitliches Risiko dar. Gerade Arbeitgeber sollten sich dessen bewusst sein und die ganzheitliche Fürsorge für ihre Mitarbeitenden ernst nehmen. Dabei kann sie die WENZA EWIV unterstützen. Das Unternehmen ist Profi auf dem Gebiet der betrieblichen Prävention und bezieht selbstverständlich auch psychische Gefährdungen ein. Die Maßnahmen sind dabei häufig komplexer als bei anderen Gefährdungen.

Wird Arbeiten immer intensiver und belastender?

Die Studie der BAuA zeigt, dass sich der Großteil der Arbeitnehmenden gerade durch sehr schnelles Arbeiten belastet fühlt. Während im Jahr 2006 noch 43 Prozent der Beschäftigten schnelles Arbeiten als große Belastung angaben, stieg der Anteil im Jahr 2018 auf 51 Prozent. „Diese Art von Stress kann Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schwer belasten“, weiß Elke Schwirz, Bereichsverantwortliche Arbeitsmedizin der WENZA EWIV. „Letztendlich leidet darunter auch die Motivation und die Leistungsfähigkeit. Auch Fehltage und Ausfälle sind häufig die Folge.“ Das kann langfristig zu einem existentiellen Problem für Unternehmen werden: „Nachhaltiger Unternehmenserfolg ist abhängig von der Gesundheit Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, erklärt Frau Schwirz. „Das Thema Prävention sollte demnach für Unternehmerinnen und Unternehmer von besonderem Interesse sein“.

WENZA Service: Mitarbeiter-Care

Gesunde und zufriedene Mitarbeitende stellen die Weichen für den Erfolg Ihres Unternehmens. Zur Prävention psychischer Gefährdungen hat die WENZA EWIV das Programm Mitarbeiter-Care entwickelt. Über dieses Programm können Mitarbeitende jederzeit eine psychosoziale Beratung in Anspruch nehmen und das völlig anonym, online oder telefonisch.

Mitarbeiter-Care bietet:

  • psychosoziale Beratung ohne Voranmeldung
  • schnelle Hilfe bei psychischen Problemen
  • interdisziplinäres Expertenteam
  • internetbasiertes System

Haben Sie Fragen zum Thema Mitarbeiter-Care? Sprechen Sie uns gerne an!

Weitere Beiträge