Telefon: 040 422 36 112

Glück gehabt! – Wie sich Brandschutz im Betrieb auszahlt

2. Feb 2017 | Sicherheitsfachkraft rät

Brandschutz ist kein lästiges Übel, sondern kann den Fortbestand ganzer Unternehmen sichern. Denn: Die meisten Betriebe erholen sich von den Folgen eines Brandes nie und melden innerhalb von drei Jahren danach Insolvenz an.
Wie guter Brandschutz funktioniert, zeigt die folgende Geschichte. Das betroffene Unternehmen ist Kunde der WENZA EWIV.
Es ist 14:00 Uhr, als ein Mitarbeiter Rauch und Brandgeruch aus dem Büro des Inhabers wahrnimmt. Dieser ist zu dem Zeitpunkt nicht anwesend. Der Mitarbeiter alarmiert sofort seine Kollegen, diese verständigen die Feuerwehr. Ein weiterer Mitarbeiter mit mehrjähriger Einsatzerfahrung bei einer freiwilligen Feuerwehr tastet das Türblatt auf Wärmeentwicklung ab. Da das Türblatt sich noch nicht stark erwärmt hat, entscheiden sich die Mitarbeiter, den Brand gemeinsam zu bekämpfen: Vier von ihnen bereiten zwei Pulverlöscher PG 6 mit ABC Pulver und zwei Schaumlöscher SK 6 für den Einsatz vor. Ein Mitarbeiter öffnet aus gesicherter Deckung mit einem Besenstiel die Tür. Sofort darauf starten sie zeitgleich die Brandbekämpfung. Bereits nach kurzer Zeit können sie die Flammen löschen.
Die Feuerwehr kann bei ihrem Eintreffen nur noch feststellen: „Feuer aus.“

Betrieb gewährleistet, Daten gerettet

Was waren die Folgen für den Betrieb?

  • Das Büro des Inhabers musste renoviert und die IT dort komplett ersetzt werden.
  • Aber: Der gesamte Betrieb lief ohne Störungen und Mehrkosten reibungslos weiter.
  • Es gingen keine wichtigen Daten verloren.

Zu diesem glücklichen Ausgang trugen folgende Maßnahmen bei:

  1. Alle acht Mitarbeiter des Unternehmens sind als Brandschutzhelfer ausgebildet.
  2. Ein Mitarbeiter verfügt über mehrjährige Einsatzerfahrung bei einer freiwilligen Feuerwehr. Er wird von seinem Arbeitgeber stets für die Einsätze der Wehr freigestellt.
  3. Die Anzahl der Feuerlöscher überschreitet den geforderten Rahmen. Zum Zeitpunkt des Brandes waren 3 Pulverlöscher P6 mit ABC Pulver und 3 Schaumlöscher SK6 vorhanden. Im Außenbereich befinden sich zusätzlich zwei P12. Alle Firmenfahrzeuge sind mit 2 Liter Schaumlöscher ausgerüstet.
  1. Jeden Abend werden die Daten des Rechners im Büro des Inhabers automatisch auf den Rechner in seinem Privathaus übertragen.

Möchten Sie wissen, welche Brandschutzmaßnahmen für Ihren Betrieb vorgeschrieben sind? Wollen Sie sich darüber hinaus absichern? Dann kontaktieren Sie die Expertinnen und Experten der WENZA EWIV!

Bedarfsrechner "Einsatzzeiten"

So gewinnen Sie einen ersten Überblick darüber, wie lange der Betriebsarzt in Ihrem Unternehmen tätig sein muss.

Alle relevanten Gesetze
im Überblick

Informieren Sie sich hier, welche Gesetze im Bereich der betrieblichen Prävention für Sie wichtig sind. 

Aktuelle Nachrichten zu Vorschriften, Verordnungen, Regeln

 Informieren Sie sich hier über die aktuelle Berichterstattung zu Vorschriften, Verordnungen und Regeln, die sie im Bereich der betrieblichen Prävention beachten müssen.

WENZA TÜV-Süd Zertifikat ISO 9001 Unser Unternehmen ist zertifiziertnach ISO 9001. Mehr dazu unter Zertifizierung.

Teilen