Individuelle Check-ups: nicht nur für Manager


Gesunde Mitarbeitende sind leistungsfähiger und motivierter. Unternehmen, die in das betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) investieren, sparen nachvollziehbar Personalkosten ein. Dies haben viele Studien überzeugend belegt. Die meisten Großunternehmen betreiben deshalb schon längst ein professionelles Gesundheitsmanagement. Aber auch kleine und mittlere Unternehmen entdecken das Thema mehr und mehr für sich.

Die Erfahrung der WENZA EWIV zeigt allerdings: Auch wenn häufig gute BGM-Konzepte existieren, bleibt im beruflichen Alltag die Umsetzung oft auf der Strecke. Viele Unternehmen führen zwar Gesundheitstage durch, stellen Obst zur Verfügung oder sponsern die Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio. Sie servieren hin und wieder gesundes Essen in der Kantine und führen die gesetzlich vorgeschriebenen, arbeitsmedizinischen Vorsorgen durch. Alle diese Maßnahmen sind begrüßenswert. Aber sie sprechen in erster Linie meist diejenigen Mitarbeiter an, die ohnehin gesund leben.

Individuelle Prävention

Eine sinnvolle Ergänzung sind deshalb individuelle Angebote. Für die oberen Führungsebenen sind sogenannte „Manager-Check-ups“ längst etabliert. Diese kosten jedoch schnell einen deutlich vierstelligen Betrag. Die WENZA EWIV rät deshalb dazu, auch speziell zugeschnittene Präventions-Check-ups für die einzelnen Mitarbeitenden anzubieten: Hat er oder sie Gewichtsprobleme? Wie ist die gesundheitliche Vorgeschichte? Ist er oder sie Raucher? Entsprechend sind unterschiedliche Untersuchungen sinnvoll – wie beispielsweise ein Lungenfunktionstest, die Überprüfung der jeweiligen Blutwerte oder ein EKG.

Für diese Check-ups kommen die Betriebsärztin oder der Betriebsarzt ins Unternehmen. Aus den Ergebnissen können sie individuelle Empfehlungen ableiten, für die die Mitarbeitenden erfahrungsgemäß offener sind als für allgemeine Ratschläge. Die Ergebnisse unterliegen selbstverständlich der ärztlichen Verschwiegenheitspflicht und das Angebot ist rein freiwillig.

Sind Sie interessiert an diesem Konzept? Oder haben Sie darüber hinaus Beratungsbedarf im betrieblichen Gesundheitsmanagement? – Dann kontaktieren Sie die WENZA EWIV!

Related Posts