Telefon: 040 422 36 112

Studie zeigt, die Jobzufriedenheit hängt auch von der angebotenen Gesundheitsförderung ab

Studie zeigt, die Jobzufriedenheit hängt auch von der angebotenen Gesundheitsförderung ab

Welche Faktoren beeinflussen die Jobzufriedenheit von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in Deutschland? Die Ergebnisse einer Studie der pronova BKK „Digital, dynamisch, dauergestresst? Arbeiten 2020“ zeigen: Gehalt, Team, Chef – dieser Dreiklang stellt die Weichen für die Zufriedenheit im Job. Interessant: auch die Gesundheitsförderung spielt eine wichtige Rolle, insbesondere für die jüngeren Beschäftigten.

Betriebliche Gesundheitsförderung: die Psyche im Blick für mehr Jobzufriedenheit

„Unternehmen sollten gerade in herausfordernden Zeiten wie der Corona-Pandemie besonders sensibel auf die Bedürfnisse von Arbeitnehmern eingehen“, wird Patrizia Thamm, Psychologin bei der pronova BKK in der Pressemitteilung zur Studie zitiert. „Aktuell ist das Führungsverhalten besonders wichtig. Um die Beschäftigten zu motivieren, sollten Vorgesetzte besonders anerkennend auftreten, denn die meisten leisten in der Corona-Krise mehr als üblich. Mitunter haben sie eine Doppelbelastung von Homeoffice und Kinderbetreuung zu meistern. Wertschätzung ist deshalb gefragter denn je“, sagt Thamm. „Natürlich kann auch die Angst um den Job in der Krise ein Thema sein. Hier sollten Führungskräfte Feingefühl beweisen, sich für ihre Mitarbeiter Zeit nehmen und sich verständnisvoll zeigen. Auf diese Weise können sie ihren Teil dazu beitragen, dass Arbeitnehmer während der Corona-Krise mental gestärkt werden und nach wie vor mit ihrem Job zufrieden sind.“

Angst um den Job, höherer Leistungsdruck durch die Vereinbarung von Homeoffice und Kinderbetreuung – die steigende Arbeitsintensität geht mit einer Erschöpfung der Beschäftigten einher und kann langfristig ein gesundheitliches Risiko darstellen. Deshalb sollten Arbeitgeber bei der betrieblichen Prävention auch psychische Gefährdungen einbeziehen. Die WENZA bietet seinen Kunden beispielsweise das Angebot einer psychosozialen Beratung.

Betriebliche Gesundheitsförderung: die Möglichkeiten 

Die Studie der pronova BKK zeigt, dass die meisten Unternehmen mittlerweile in die betriebliche Gesundheitsförderung investieren. Vier von fünf Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern Angebote in Punkto „betrieblicher Gesundheitsförderung“ zur Verfügung. So haben zum Beispiel knapp die Hälfte der Beschäftigten die Möglichkeit, sich bei einer Betriebsärztin oder einem Betriebsarzt einer allgemeinen Gesundheitsprüfung zu unterziehen. Beliebte betriebliche Maßnahmen sind neben der Konsultation einer Betriebsärztin oder eines Betriebsarztes, Möglichkeiten sich gut zu ernähren. Rund ein Drittel der Beschäftigten finden in der Kantine gesundes Essen und frisches Obst. Im Bundesvergleich fällt auf, dass jüngere Beschäftigte betriebliche Gesundheitsangebote stärker nutzen als der Bundesdurchschnitt. Die Angebote im Bereich Ernährung und Bewegung sind besonders für die unter 30-Jährigen von Interesse. Alle Ergebnisse der Studie finden Sie hier.

Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, melden Sie sich gerne jederzeit bei den Expertinnen und Experten der WENZA EWIV.

Arbeitsmedizin: für die Gesundheit Ihrer Mitarbeitenden und den Erfolg Ihres Unternehmens

Sind die Arbeitsplätze meiner Mitarbeitenden ergonomisch gestaltet? Halten meine Mitarbeitenden Ruhepausen ein? Wie empfinden sie das Arbeitsklima? Der Bereich der Arbeitsmedizin ist facettenreich und jede dieser Facetten sollte Beachtung finden, wenn Ihnen die Gesundheit Ihrer Mitarbeitenden am Herzen liegt. Und das sollte sie, denn gesunde und zufriedene Mitarbeitende stellen die Weichen für den Erfolg Ihres Unternehmens.

Lesen Sie hier spannende Artikel rund um das Feld der Arbeitsmedizin. Zum Beispiel zum Thema Bildschirmarbeitsplätze. Diese können erhebliche Gefährdungen für Rücken und Augen darstellen.

Sollten Sie sich unsicher sein, ob Ihr Unternehmen ausreichend arbeitsmedizinisch aufgestellt ist, melden Sie sich gerne bei unseren Expertinnen und Experten.

Sprechen Sie uns an!

Bedarfsrechner "Einsatzzeiten"

So gewinnen Sie einen ersten Überblick darüber, wie lange der Betriebsarzt in Ihrem Unternehmen tätig sein muss.

Alle relevanten Gesetze
im Überblick

Informieren Sie sich hier, welche Gesetze im Bereich der betrieblichen Prävention für Sie wichtig sind. 

Aktuelle Nachrichten zu Vorschriften, Verordnungen, Regeln

 Informieren Sie sich hier über die aktuelle Berichterstattung zu Vorschriften, Verordnungen und Regeln, die sie im Bereich der betrieblichen Prävention beachten müssen.

WENZA TÜV-Süd Zertifikat ISO 9001 Unser Unternehmen ist zertifiziertnach ISO 9001. Mehr dazu unter Zertifizierung.

Teilen