Die Richtlinien der Guten Herstellungspraxis – auf Englisch „Good Manufacturing Practice“, kurz GMP – sollten Unternehmerinnen und Unternehmern ein Begriff sein, die in der Pharma- oder Lebensmittelindustrie tätig sind. Unter GPM versteht man Richtlinien zur Qualitätssicherung der Abläufe und der Umgebung in der Produktion von Arznei- und Lebensmitteln. Durch den Einkauf von Lebens- und Arzneimitteln aus Drittländern sind lange Produktionsketten entstanden. Die Richtlinien der Guten Herstellungspraxis sollen dafür Sorge tragen, dass die Qualität der Produkte stimmt – und das zu jeder Zeit.

Sparen Sie nicht an der Qualität!

Gerade in der Pharma- und Lebensmittelindustrie spielt das Thema Qualitätssicherung eine große Rolle. Kein Wunder: Qualitätsabweichungen können Auswirkungen auf die Gesundheit der Verbraucherinnen und Verbraucher haben. Deshalb wird in regelmäßigen GMP-Inspektionen geprüft, ob die Richtlinien der GMP umgesetzt werden.

Gut aufgestellt mit der WENZA EWIV

Die WENZA EWIV kann in Puncto Qualitätsmanagement Hilfestellung leisten. Das Unternehmen beschäftigt geprüfte Qualitätsmanagerinnen und -manager, die in allen Fragen rund um das Thema Qualitätsmanagement beraten und individuelle Maßnahmen für die Kundinnen und Kunden erarbeiten kann. Als Dienstleister für betriebliche Prävention arbeiten bei der WENZA EWIV u.a. auch Betriebsärztinnen und -ärzte. Sie können mit Blick auf die Gute Herstellungspraxis besonders für Betriebe der Lebensmittelindustrie wichtig sein. Denn: Besonders bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die in Kontakt mit den Produkten kommen, muss sichergestellt sein, dass sie die Produkte nicht verunreinigen. “Das ist vor allem nach Fern- und auch immer mehr nach Reisen nach Osteuropa relevant“, sagt Elke Schwirz, verantwortlich für den Bereich der Arbeitsmedizin bei der WENZA EWIV. „Die Qualitätssicherung kann in so einem Fall durch einen Check-up durch die Betriebsärztin oder den Betriebsarzt gewährleistet werden.“

Haben Sie Fragen zu dem Thema? Sprechen Sie uns gerne an!

Weitere Beiträge