„Wir bleiben im Gespräch. Offen, empathisch, wertschätzend“, so lautet das Motto, das sich die WENZA EWIV für das Jahr 2019 gegeben hat. Seit Juni arbeiten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter noch konkreter daran, dieses Motto mit Leben zu füllen, denn seitdem läuft eine Workshop-Reihe, die das gemeinsame Verständnis fördern soll. Das Ziel ist es, die Kommunikation untereinander und mit den Kundinnen und Kunden zu verbessern.

Durchgeführt werden die Workshops von den erfahrenen Trainerinnen Astrid Wilhelmi und Andrea Tetzlaff. Sie möchten gemeinsam mit den Teilnehmenden

  • ein Grundverständnis für exzellente Kommunikation schaffen – als Basis für eine gelungene Kommunikation auf Augenhöhe,
  • einfache, praxisnahe Werkzeuge für die Kommunikation in anspruchsvollen Situationen vermitteln,
  • die Mitarbeitenden für die eigene Verantwortung in der Kommunikation sensibilisieren und Unbewusstes bewusst machen sowie
  • Erfolgskriterien in der Kommunikation definieren: abteilungsintern, abteilungsübergreifend und kundenbezogen.

Sinn-Ebene und Kommunikationslandkarte

Die Workshops setzen auf der Sinn-Ebene an. Dabei geht es zunächst darum, den Sinn hinter dem Jahresmotto zu verstehen und zu verinnerlichen. Außerdem werden Rollenverteilungen, agile Methoden und Aufstellungen eingesetzt. Anhand einer Kommunikationslandkarte analysieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Qualität ihrer Beziehungen und der Kommunikation.

Außerdem werden die Kommunikationsstärken der einzelnen Personen herausgearbeitet. Die „Hab8!“ der WENZA EVIV werden in kommunikative Handlungen übersetzt.

An den Workshops nehmen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der WENZA EWIV inklusive der Geschäftsleitung in Gruppen von maximal 14 Personen teil. In der ersten Workshopreihe, die sich mit der internen Kommunikation befasst, bleiben die Kolleginnen und Kollegen aus den einzelnen Bereichen unter sich. In der zweiten Workshopreihe, die die Kundenkommunikation zum Thema hat, werden die Mitarbeitenden der unterschiedlichen Bereiche bewusst gemischt. Am Ende sollen alle Teilnehmenden einen persönlichen Beitrag dazu entwickelt haben, wie sie das Jahresmotto persönlich umsetzen wollen. Die unterschiedlichen Teams entwickeln außerdem Teambotschaften als Beitrag zum Ganzen – damit das Motto „Wir bleiben im Gespräch. Offen, empathisch, wertschätzend“ auf alle Ebenen der WENZA EWIV mit Leben gefüllt wird.

Weitere Beiträge